Eigene Fehlerseiten erstellen

Das hat bestimmt schon jeder einmal erlebt. Anstatt der gewünschten Seite wird nur eine einfache Seite angezeigt, auf der 404 Error - Datei nicht gefunden steht! Das kann zum Beispiel sein, wenn die Seite nicht mehr auf dem Server vorhanden ist, oder aber auch, wenn man sich schlicht und einfach verschrieben hat.

Da auf solchen Fehlerseiten oft keine Hinweise für den Besucher vorhanden sind, wie dieser wieder zurück auf die richtigen Seiten kommt, gehen dem Webseitenbetreiber so schnell viele Besucher verloren. Um dies zu verhindern, hat man auf den meisten Servern die Möglichkeit, eigene Fehlerseiten anzulegen.

Wie gehe ich vor?

Ganz einfach! Auf vielen Servern befindet sich eine Datei mit Namen .htaccess! Manchmal kann diese auch nicht sichtbar sein. Entweder läd man sich diese Datei herunter oder legt sich einfach eine neue an. Dies kann man mit einem einfachen Texteditor machen. In diese Datei fügt man nun folgende Zeilen ein:

Mehr lesenEigene Fehlerseiten erstellen

FireBug 0.4 – Der ultimative Web Debugger

Webseiten von heute bestehen meistens nicht nur aus HTML und CSS, sondern häufig auch viel JavaScript. Es sind häufig gar keine Webseiten mehr, sondern schon richtige Webanwendungen. Und wir alle wissen, dass Anwendungen häufig auch Fehler enthalten können. Auch Webanwendungen sind davon nicht ausgeschlossen.Bisher war es meistens schwierig solche Fehler im JavaScript Code oder imMehr lesenFireBug 0.4 – Der ultimative Web Debugger

cloneNode() Problem bei TextAreas im Firefox

Bei einem aktuellen Projekt benötigte ich eine Möglichkeit, bestimmte Inhalte einer Webseite zu Drucken. Dazu habe ich mir per JavaScript einen Bereich der Seite genommen, diesen geclont, ein neues Fenster geöffnet und dort den geclonten Bereich wieder eingefügt. Falls sich in diesem geclonten Bereich interaktive Elemente wie Butons, Links oder Eingabefelder befanden, habe ich dieseMehr lesencloneNode() Problem bei TextAreas im Firefox

Google Page Creator

Goggle bietet einen neuen Service zum einfachen Erstellen von eigenen Webseiten an. Unter Google Page Creator kann sich jeder über ein Web Interface neue Seiten anlegen, diesen dann Styles zuweisen, das Layout festlegen und die Inhalte bearbeiten. Alles geschieht sehr einfach und intuitiv.Die veröffentlichten Seiten erscheinen dann unter einer eigenen URL wie z.B. http://mein.name.googlepages.com/ undMehr lesenGoogle Page Creator

Yahoo! stellt User Interface Library zur Verfügung

Heimlich, still und leise mausert sich Yahoo! immer mehr zum besten Freund des Webentwicklers. Im Yahoo! Developer Network werden nach und nach immer mehr Services für Entwickler bereitgestellt, um z.B. auf Bookmarks von del.icio.us oder Bilder von Flickr zugreifen zu können. Beide Seiten wurden vor kurzem von Yahoo! aufgekauft.Nun hat Yahoo! auch eine JavaScript BibliothekMehr lesenYahoo! stellt User Interface Library zur Verfügung

Flash Remoting für PHP – Eine Einleitung

Neulich habe ich wieder etwas mit Flash "herumgespielt" und bin auf das Problem gestoßen von Flash aus mit PHP zu kommunizieren. Wobei mit kommunizieren - Objekte zwischen Flash und PHP hin- und herzuschicken und Methoden der PHP Klasse aufzurufen - gemeint ist.

Leider bietet Flash standardmäßig nicht die komfortablen Funktionen um mit PHP kommunizieren zu können. Nur Java, Microsoft .NET und Coldfusion MX werden durch eine kostenpflichtige Erweiterung Namens Flash Remoting unterstützt. Damit kann Flash mit Hilfe einiger ActionScript Dateien und einem Gateway auf der Serverseite Objekte und Klassen auf dem Server ansprechen und innerhalb des Flashfilmes wie eigene Objekte benutzen. Das schließt auch die Nutzung der Objekteigenen Funktionen oder Methoden mit ein.
Eigentlich keine schlechte Lösung, aber leider nicht für PHP geeignet! Also muß etwas anderes her. Über Google bin ich dann auch gleich auf einige interessante Open-Source Projekte gestoßen, die versuchen die gleiche Funktionalität auch für Flash bereitzustellen.

AMFPHP - Die Open-Source Alternative

Mehr lesenFlash Remoting für PHP – Eine Einleitung

Back to Top