webmatze.de

Profi Tipps für einen erfolgreichen Internetauftritt

Google Adsense – Ein erstes Resümee

| Keine Kommentare

Seit einigen Wochen habe ich auf meinen Seiten Werbung über Google Adsense geschaltet. Eigentlich als ein Test gestartet um zu sehen was solche Werbung wirklich bringt. Auch mit dem Hintergedanken, das sich bei der Masse an Seiten die ich inzwischen betreibe jeden Monat auch einiges an Server- und Verwaltungskosten ansammelt, die ich auf lange Sicht nicht mehr alleine tragen kann. Allerdings kann ich auch niemanden dafür zahlen lassen, damit er sich meine Seiten anschauen kann. Was bleibt also? Klar, Werbung!
Und Google macht es einem verdammt einfach schnell mal einen Anzeigenblock in die Seiten einzubauen.
Die Frage ist nun, was bringt solche Werbung? Macht sie reich? Sicher nicht. Aber ich kann sagen das es allemal ausreicht, um die monatlichen Kosten zu begleichen. Und das ist sicher nicht schlecht. Ach wenn ich jetzt keine Beträge nennen möchte und darf.
Und es gibt noch einen guten Seiteneffekt, den ich beobachten konnte. Ich denke viel mehr darüber nach, wie ich Besucher dazu bringen kann, auf meine Seite zu kommen. Denn je mehr Besucher kommen... Ist ja klar. Und das nützt natürlich auch allen anderen, denn so gibt's auch mehr Inhalte. Und das ist es ja schließlich, worum es wirklich geht!
Ob ich die Werbung beibehalten werde? Das hängt davon ab, ob sie von zu vielen Besuchern als störend empfunden wird. Denn wenn das so sein sollte, sind mir die Besucher meiner Seiten auf jeden Fall wichtiger als ein paar Euro.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: