webmatze.de

Profi Tipps für einen erfolgreichen Internetauftritt

Google Docs & Spreadsheets

| Keine Kommentare

Es ist nun schon seit einiger Zeit bekannt, dass Google den online Wordprocessor Writely.com übernommen hat. Bisher lief dieser Dienst normal weiter über den Namen Writely, doch dies hat sich heute geändert. Ab sofort sind sowohl Writely als auch Google Spreadsheets unter dem Namen Google Docs & Spreadsheets über die neue Domain docs.google.com zu erreichen.
Man kann sich dort jetzt bequem mit dem eigenen Google Account anmelden und findet sich sofort in der Übersicht für die aktivsten Dokumente wieder. Hier werden nun sowohl Spreadsheets als auch die Dokumente aus Writely angezeigt. Was sofort auffällt, alles wurde an das gängige Google Design angepasst. Man findet sich sofort zurecht und alles erscheint jetzt aus einem Guss.
Beim ersten Aufruf von Google Docs & Spreadsheets dachte ich schon, das Produkt wäre noch nicht richtig fertig, da einige Dinge nicht zu funktionieren schienen. Aber nachdem ich den Browsercache geleert hatte funktionierte dann doch alles einwandfrei. An Features in Docs ist nicht viel hinzugekommen. Einzig die Chat Funktion aus Google Spreadsheets hat jetzt auch Einzug gehalten. Auch ist es noch nicht möglich zum Beispiel Spreadsheets in ein Word Dokument zu integrieren. Dies ist beispielsweise in Zoho schon möglich. Aber laut Google soll dieses Feature auch hier bald integriert werden.

Mit der Integration von Writely in Google Docs & Spreadsheet ist Google ein weiterer wichtiger Schritt zum Web Office gelungen. Bleibt abzuwarten welche Features demnächst noch hinzukommen werden und vor allem, wie Microsoft darauf reagiert.

Übrigens, diesen Blogeintrag habe ich ebenfalls über Google Docs geschrieben und veröffentlicht!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: