Lerne aus deinen Fehlern

Ich möchte dir heute ein wenig über meine Motivation erzählen, warum ich webmatze.de ein neues Gewand gegeben habe und was meine neuen Ziele für dieses Projekt sind. Zuerst werde ich dir ein paar Fakten über das „alte“ webmatze.de geben. Vor dieser neuen Version bestand die alte Version schon seit dem Jahr 2000 in ihrer sichMehr lesenLerne aus deinen Fehlern

IE7 Fehler behoben

Ich weiß, es hat lang gedauert, aber nachdem ich jetzt auch öfter mal mit dem IE7 arbeiten muß, habe ich auch schnell den Fehler auf webmatze.de behoben, bei dem die Inhalte teilweise nicht mehr zu sehen waren.

Happy New Year

Ich wünsche allen treuen webmatze.de Besuchern einen guten Rutsch ins Neue Jahr!Ich bin gespannt was das Jahr 2008 bringen wird. :-) Euer webmatze

Die Sprache eines Links kennzeichnen

Ein bislang fast nie benutztes Attribut des <a> Tags ist das Attribut hreflang, welches beschreibt in welcher Sprache die Seite geschrieben ist, zu der ein Link führt. Dieses Attribut darf nur gesetzt werden, wenn auch das href Attribut angegeben wurde.

Doch scheint das hreflang Attribut keinen wirklichen Nutzen zu haben, da es ja in keiner Weise auf der angezeigten HTML Seite dargestellt wird. In den nächsten Abschnitten möchte ich zwei Wege zeigen, wie man das Attribut doch sichtbar machen kann.

Die CSS Methode

Moderne Browser wie Firefox erlauben es per CSS auf Elemente der Seite mit bestimmten Attributen zuzugreifen und diesen dann einen Style zuzuweisen. Dies geschieht, indem man den Attribut Namen in eckigen Klammern hinter den Tag Namen schreibt:

a[hreflang] {
	...Styles...
}

Mehr lesenDie Sprache eines Links kennzeichnen

webmatze.de und IE7

Kann mir nicht mal jemand Bescheid geben? Ich habe mir gerade webmatze.de mit dem IE NetRenderer im IE7 angesehen und mußte mit Schrecken erkennen, dass die Seite überhaupt nicht mehr lesbar ist!Na fein, dann muss ich mir jetzt wohl überlegen, wie ich das mittels eines schönen CSS Hacks auch für den IE7 hinbekomme. Leider kannMehr lesenwebmatze.de und IE7

Back to Top