webmatze.de

Profi Tipps für einen erfolgreichen Internetauftritt

Das 125×125 Pixel Banner Format

| 2 Kommentare

Werbung stellt auch in der Bloggersphere eine immer größere Bedeutung dar. Sei es nur, um die Kosten für das Hosting wieder reinzubekommen, oder aber um den eigenen Lebensunterhalt mit den so generierten Einnahmen bestreiten zu können. Letzteres ist in unseren Landen wohl eher noch die Ausnahme - aber es gibt schon einige Blogs, die zumindest auf dem Weg dahin sind.

Die einfachste Art, um mit Werbung Geld zu verdienen ist für die Meisten von uns immer noch Google AdSense. Diese Werbeform lässt sich einfach einbinden und hat sich vielfach bewährt. Doch die Einnahmen, die man durch AdSense verdienen kann, stagnieren. Aus diesem Grund sind viele Blogger immer wieder auf der Suche nach neuen Verdienstmöglichkeiten.

125x125 Pixel auf dem Vormarsch

Wer sich in der us-amerikanischen Bloggerszene auskennt, dem werden ganz bestimmt schon die quadratischen 125x125 Pixel großen Banner aufgefallen sein, welche oft in kleinerer oder größerer Zahl in den bekannten Blogs eingebunden sind. Dieses Bannerformat ist deshalb so beliebt und auch erfolgreich, weil die Banner nicht so aufdringlich sind und weil sich auf kleinem Raum eine große Anzahl an 125x125 Pixel großen Bannern unterbringen lassen.

125x125 Banner Screenshot

Zwar herrschen bei uns immer noch die klassischen Bannerformate vor, aber auch hier wird das neue Format immer beliebter und findet immer mehr Beachtung.

Wie finde ich Werbepartner?

Um Werbepartner für das neue Bannerformat zu finden, muss man momentan leider noch sehr viel auf Eigeninitiative setzen. Die einfachste Möglichkeit ist sicherlich, die Werbeplätze im eigenen Blog durch Platzhalter zu füllen, welche dann auf eine Seite verlinken, über die sich Interessenten einen der Plätze ordern können. Hierbei ist man jedoch sehr auf den Zufall angewiesen, dass sich ein Werbewilliger auf das Blog verirrt.

Eine andere Möglichkeit wäre, einfach andere Seiten oder Unternehmen anzuschreiben, und darauf hinzuweisen, dass sie günstige Werbeplätze auf einem Blog erwerben können. Ich habe dies selbst noch nicht versucht, und kann deshalb auch keine Aussagen zum Erfolg einer solchen Aktion machen. Es gibt aber einige Blogger, die so erfolgreich Werbeplätze vermieten konnten.

Viele Blogger haben auch Gewinnspiele gestartet, in denen man einige dieser Werbeplätze gewinnen kann.

Außerdem hat sich in der letzten Zeit mit eBay noch eine weitere Form der Vermarktung von solchen Werbeplätzen etabliert.

Was bringen solche 125x125 Pixel Banner ein?

Der Erfolg dieser Werbeform ist sicherlich stark abhängig von der Bekanntheit des eigenen Blogs und dem Preis, welchen man für die Werbeplätze verlangt. Je mehr Besucher man täglich auf ein Blog locken kann, um so mehr kann man auch für solch einen Banner verlangen.

Allerdings denke ich, dass sich hier viele Blogger noch weit unter Wert verkaufen. Wenn man bedenkt, was Werbung in den klassischen Medien wie Zeitung und Fernsehen kostet, kann man sich schnell ausrechnen, wie viel einige Unternehmen bereit sind, für Werbeplätze zu zahlen.

Der Erfolg ist also zum großen Teil auch vom eigenen Verkaufs- und Verhandlungsgeschick abhängig.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: