webmatze.de

Profi Tipps für einen erfolgreichen Internetauftritt

FireBug 0.4 – Der ultimative Web Debugger

| Keine Kommentare

Webseiten von heute bestehen meistens nicht nur aus HTML und CSS, sondern häufig auch viel JavaScript. Es sind häufig gar keine Webseiten mehr, sondern schon richtige Webanwendungen. Und wir alle wissen, dass Anwendungen häufig auch Fehler enthalten können. Auch Webanwendungen sind davon nicht ausgeschlossen.
Bisher war es meistens schwierig solche Fehler im JavaScript Code oder im HTML zu finden. Es fehlen die richtigen Tools, wie man sie z.B. bei der Programmierung mit Java ode C++ gewohnt ist, um diese Fehler aufzuspüren und zu beheben. Da HTML, CSS und JavaScript im Browser ausgeführt und angezeigt werden, braucht man auch Tools, um sie genau da - während sie ausgeführt werden - zu debuggen. Der Browser Firefox bietet hierfür einige gute Tools an. Ein guter Debugger ist z.B. Venkman. Und mit dem DOM Inspector kann man sich bequem den DOM Tree der Seiten anschauen.
Doch in Zeiten von web 2.0 und Ajax braucht man noch bessere und spezialisiertere Tools. Und eins dieser "Übertools" ist FireBug, welches jetzt in der Version 0.4 erschienen ist.

Hier ein kurzer Überblick über die neuenFeatures:

JavaScript Debugger

FireBug ermöglicht es, Breakpoints im JavaScript Code zu setzen, Schritt für Schritt durch die Codezeilen zu springen und lokale Variablen sowie den Stack zu betrachten.

Stack Traces bei JavaScript Fehlern

Jeder JavaScript Fehler wird mit einem Stack Trace angezeigt. So kann man genau sehen, an welcher Stelle im Code und durch welchen Aufruf ein Fehler genau aufgetreten ist.

JavaScript Fehler debuggen

Wenn ein Fehler auftritt, reicht es meistens nicht, nur den Stack Trace zu sehen. Meistens möchte man auch sehen, welche Werte bestimmte Variablen gerade hatten, als der Fehler auftrat. Mit FireBug kann man durch die Einstellung "Break On Error" den Debugger automatisch anhalten lassen, wenn ein Fehler auftritt. Man wird dann sofort zur richtigen Stelle im Code gebracht.

Logging Funktionalitäten

Über das console Objekt kann man verschiedene Nachrichten auf der Konsole ausgeben lassen, während der JavaScript Code ausgeführt wird. Dabei kann man verschiedene Stufen wählen, wie z.B. console.debug(), console.info(), console.warn() oder console.error(). Diese Meldungen werden dann auch noch in unterschiedlicher Farbdarstellung in der Konsole kenntlich gemacht.

Außerdem besitzt FireBug noch viele weitere wichtige und nützliche Funktionen. So kann man sich detailiert den Request anschauen, der bei Ajax gesendet wird. FireBug liefert auch eine sinnvolle JavaScript command line, um schnell kleine JavaScript Schnipsel ausführen zu können. Und über die verschiedensten Inspektoren können alle möglichen Aspekte von HTML, DOM, CSS und JavaScript genau betrachtet werden.

Ich finde das FireBug ein "Must Have" Tool für Webentwickler ist. Es läßt sich leicht als Erweiterung in den aktuellen Firefox 1.5 Browser integrieren.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: