webmatze.de

Profi Tipps für einen erfolgreichen Internetauftritt

IE 6 für Mac OS X

| 4 Kommentare

Wenn man wie ich als Ruby on Rails Entwickler unter Mac OS X arbeitet, dann kommt man früher oder später an den Punkt, wo man die Seite an der man arbeitet auch auf dem Internet Explorer testen möchte.

Leider hat sich Microsoft nicht dazu hinreißen lassen, seine neusten Browser auch für Mac OS X zu veröffentlichen, so dass man auf andere Wege und Mittel zurückgreifen muss.

Dual Boot mit BootCamp oder Virtual Machine?

Sicher, Apple bietet uns über BootCamp an, ein anderes Betriebsystem wie Windows XP auf einer zweiten Partition zu installieren. Hat man dies getan, kann man natürlich auch den Internet Explorer unter Windows verwenden.

Allerdings haben wir dadurch auch einige Nachteile, die natürlich nicht verschwiegen werden können. Zum einen müssen wir extra Festplattenplatz für die zweite Partition bereitstellen - Windows ist hier natürlich nicht besonders sparsam -, zum anderen können wir so immer nur ein Betriebssystem gleichzeitig laufen lassen. Was natürlich unpraktisch ist, wenn unsere Entwicklungsumgebung auf Mac OS X läuft.

Bleibt als weitere Möglichkeit noch, Windows in einer virtuellen Maschine zu installieren. Mit Parallels oder VMWare Fusion gibt es hier sehr gute Programme, die es uns sehr leicht machen, ein oder mehrere Betriebssysteme zu installieren und gleichzeitig mit Mac OS X laufen zu lassen.

Doch auch diese Möglichkeit fällt ins Wasser, wenn wir gar keine eigene (offizielle) Installations CD von Windows besitzen und uns auch nicht extra eine zulegen wollen, nur um etwas im Internet Explorer zu testen. Doch was bleibt uns nun noch übrig?

ies4osx - Der Internet Explorer für OS X

Ich weiß, ich weiß. Warum bin habe ich nicht gleich am Anfang erwähnt, das es doch einen Internet Explorer für Mac OS X gibt? Aber ich liebe es, ein wenig Spannung aufzubauen - und seien wir doch mal ehrlich, die Ungeduldigen unter euch haben die vorhergehenden Abschnitte sowieso übersprungen. (Was? Das stimmt wirklich? Dann schnell zurück und noch einmal von vorne lesen!)

Mike Kronenberg schien sich mal die gleichen Fragen gestellt zu haben. Warum kann ich keine Windows Anwendungen unter OS X laufen lassen? Also hat er sich hingesetzt und das Linux Wine Projekt - mit dem viele Windows Anwendungen unter Linux laufen können - auf Mac OS X portiert und als Darwine zur Verfügung gestellt. Dann ist er anscheinend auf das ies4linux Projekt gestoßen, mit dem es möglich war den Internet Explorer 6 mit Hilfe von Wine auf Linux zum Laufen zu bekommen. Dies hat er ebenfalls portiert und herausgekommen ist ies4osx! <tröte>TATAAA!</tröte>

Die Installation von ies4osx ist wirklich sehr einfach. Zuerst die aktuellen Versionen von Darwine und ies4osx herunterladen, Darwine in den Applications Ordner von OS X verschieben, den Installer von ies4osx ausführen und fertig. Der Installer lädt sich die benötigten Dateien herunter und legt eine lauffähige Version vom "Internet Explorer 6" auf dem Desktop ab.

Es ist sogar möglich, Flash, Java und den Mediaplayer 6.4 von Microsoft auf diesem IE 6 zu installieren.

Mein Fazit

Seit ich vom ies4osx Projekt erfahren habe, habe ich immer einen Internet Explorer bei mir auf meinem MacBook laufen und kann so jederzeit meine Seiten auch dort überprüfen. Sicherlich, der Internet Explorer für Mac OS X reagiert oft etwas träge und vor allem wenn Flash im Spiel ist, wird es richtig langsam, aber für den Zweck, meine Seiten im IE 6 zu testen, ist dies vollkommen ausreichend.

Leider gibt es momentan noch keine Version vom IE 7 oder IE 8 für Mac OS X, aber schauen wir mal, was die Zukunft so bringt.

Wie läuft es bei euch? Entwickelt ihr auch unter Mac OS X? Wenn ja, welche Lösungen habt ihr gefunden, um eure Seiten auch auf dem Internet Explorer zu testen?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

  • Pingback: IE 6 für Mac OS X | PHP-Blog.com()

  • Xjs

    Ich entwickle zwar nicht mit Rails, sondern mit CherryPy – aber trotzdem unter Mac OS X. Für IE-Tests benutze ich ganz klassich VMWare Fusion. ;-)

  • webmatze

    Ich habe auch Parallels bei mir installiert, aber nicht jeder möchte sich extra eine Virtual Machine installieren, oder hat eine Windows Installations CD zur Hand ;o)

  • vosh

    Ich habe schon seit längerem ies4osx bei mir aufm macbook laufen, einfach weil ich kein bock hab ressourcen allein schon zum booten und am laufen halten von parallels zu verschwenden.

    Das Problem ist nur, der ies4osx stellt die Seiten nochmals nen ticken anders dar als IE6 auf Windoof.
    Ich hatte z.B. den HITS-IE6 PNGFix auf meiner WordPress Seite eingerichtet, ies4osx hat schlichtweg nicht drauf reagiert und die pngs weiterhin grau hinterlegt…was aber noch schlimmer ist, der wahre ie6 hat die Seite total zerrissen und den browser fast zum absturz gebracht (wohl n fehler im script).

    Naya…somit bringt der browser aber nix da ich alles nochmals auf dem echten ie6 testen muss…und dann auch gleich parallels starten kann…schade!