Wie man wirklich ansprechende Formulare erstellt

Eines der wichtigsten Elemente in Webseiten sind Formulare. Ohne Formulare wäre es nicht möglich Informationen vom Anwender auf den Server zu übertragen. Es könnten keine Gästebucheinträge gemacht oder Mails über ein Kontaktformular versendet werden.

Gerade weil Formulare solch ein wichtiger Bestandteil einer Seite sind, sollte man auch beim Design eines Formulars an den Anwender denken. Klar strukturierte Formulare mit sinnvollen Bezeichnungen und Beschreibungen der einzelnen Felder helfen dem Nutzer dabei, die benötigten Daten schnell eingeben zu können. Aber auch beim HTML Code der Formulare sollte man sich an allgemein gültige Regeln halten, damit diese z.B. auch von behinderten Anwendern leicht ausgefüllt werden können.

Formulardesign Screenshot

Formulare richtig aufbauen

Um ein Formular erstellen zu können, sollte man sich zuerst alle benötigten Daten notieren und sich überlegen, wie man diese als Formularfeld darstellen kann. Namen oder Emails wird man am besten als Texteingabefeld darstellen. Für Beschreibungen oder größere Texte eignet sich die Textarea besser. Eine Auswahl, z.B. ob der Nutzer Mann oder Frau ist, lässt sich sowohl durch Radiobuttons und auch als Auswahlliste darstellen. Mit Checkboxen fragt man schließlich Daten ab, die keine Texteingabe erfordern, sondern nur ausgewählt werden müssen.

Alle verschiedenen Felder sollten möglichst durch ein Label gekennzeichnet werden. Wenn notwendig kann man dies noch durch ausführlichere Beschreibungen ergänzen, wenn sich die benötigten Daten nicht durch ein oder zwei Wörter erklären lassen.

Wenn ein Formular aus mehreren, inhaltlich nicht zusammengehörigen Abschnitten besteht, so sollte man diese durch Fieldsets logisch aufteilen und mit Legend genauer beschreiben.Mehr lesenWie man wirklich ansprechende Formulare erstellt

WordPress 125×125 Pixel Banner Plugin

Wie ich vor einigen Tagen bereits angemerkt habe, ist das 125×125 Pixel Banner Format auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Blogs wie Selbständig im Netz, Freetagger, Bloggonaut und der Netgestalter haben damit begonnen, dieses Werbeformat einzubinden und heute möchte ich euch ein kleines WordPress Plugin vorstellen, mit dem sich diese Banner noch einfacher in eureMehr lesenWordPress 125×125 Pixel Banner Plugin

Posterous – Per Email Bloggen

Ich bin heute auf eine interessante neue Blog-Anwendung gestoßen. Posterous verspricht, eine der einfachsten Anwendungen zu sein, um ein eigenes Blog zu erstellen und mit Inhalten zu füllen. Der Clou dabei ist, dass man alles über Email steuern kann. Es lässt sich komplett ohne Administrationsoberfläche bedienen. Wenn man ein neues Blog eröffnen möchte, braucht manMehr lesenPosterous – Per Email Bloggen

WordPress 2.6 ist da!

Fast einen Monat vor dem angestrebten Veröffentlichungstermin ist die neue Version von WordPress nun offiziell zum Download verfügbar. Version 2.6 enthält eine Reihe von wirklich guten Verbesserungen und neuen Funktionen. So können nun jederzeit Änderungen rückgängig gemacht werden, da eine History angelegt wird, welche es einem ermöglicht zu jedem beliebigen Speicherstand zurückzugehen. Diese Funktionalität istMehr lesenWordPress 2.6 ist da!

Meta-Description: Wie wichtig ist sie wirklich?

Wer sich mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) beschäftigt, der wird auf jeden Fall auch schon mal etwas von Meta-Tags gehört haben. Meta-Tags beschreiben unter anderem den Inhalt einer Webseite genauer. Sie geben vor allem den Suchmaschinen ein paar Hinweise darüber, was in einer bestimmten Seite zu finden ist. Die bekanntesten Meta-Tags Die bekanntesten Meta-Tags sind hier sicherlichMehr lesenMeta-Description: Wie wichtig ist sie wirklich?

Das 125×125 Pixel Banner Format

Werbung stellt auch in der Bloggersphere eine immer größere Bedeutung dar. Sei es nur, um die Kosten für das Hosting wieder reinzubekommen, oder aber um den eigenen Lebensunterhalt mit den so generierten Einnahmen bestreiten zu können. Letzteres ist in unseren Landen wohl eher noch die Ausnahme – aber es gibt schon einige Blogs, die zumindestMehr lesenDas 125×125 Pixel Banner Format

Back to Top