webmatze.de

Profi Tipps für einen erfolgreichen Internetauftritt

Alle benutzten IP Adressen eines Netzwerkes finden

| 1 Kommentar

Wer im Netz arbeitet, der muss sich auch ab und zu mit der Technik eines Netzwerkes auseinandersetzen. Da ich mir vor kurzem einen eigenen NAS Server aufgesetzt habe, bin ich an den Punkt gekommen, wo ich unbedingt alle verwendeten IP-Adressen in meinem privaten Netzwerk herausfinden musste.

Doch wie findet man diese heraus? Eine Möglichkeit ist es, auf den Netzwerkrouter zuzugreifen und sich dort alle verbundenen Clients anzeigen zu lassen. Wenn man jedoch keinen Zugriff auf den Router hat oder einfach keine Lust darauf hat, sich deswegen mit dem Router zu verbinden, kann auch folgenden einfachen Befehl verwenden:

nmap -sP 10.0.1.0/24

nmap prüft in diesem Fall alle Adressen die mit 10.0.1.xxx anfangen. Dies kann natürlich für jedes Netzwerk angepasst werden, z.B auf 192.168.0.0/24. Da nmap als Ausgabe mehr als nur die IP Adressen zurück gibt, schicke ich die Ausgabe des Programms noch durch grep um wirklich nur die IP-Adressen anzeigen zu lassen.

nmap -sP 10.0.1.0/24 | grep -oE '([[:digit:]]{1,3}\.){3}[[:digit:]]{1,3}'

Das Programm nmap ist dabei ein universelles Netzwerktool, welches vor allem in der Linux Welt zum Einsatz kommt. Wer jedoch, wie ich, mit einem MacBook arbeitet, der kann sich dieses Programm auch ganz einfach per Homebrew installieren.

brew install nmap

Wer Homebrew nicht verwendet oder nicht extra installieren möchte, kann sich natürlich auch die Sourcen von nmap herunterladen und selbst installieren.

Kennt ihr vielleicht noch einen anderen Weg, um alle benutzten IP-Adressen eines Netzwerkes herauszufinden?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

  • lexaiden

    Das funktioniert bei mir leider nicht, so wird mein Notebook nicht angezeigt.
    Bei mir funktioniert allerdings folgendes einwandfrei: sudo arp-scan –interface=eth0 –localnet
    (In der Auflistung fehlt lediglich die IP des Rechners von dem aus ich den Befehl aufrufe.)